Die Wahrheit über die Essgewohnheiten der Deutschen

Zurück zu Blogbeiträge
Lieblingsessen Pasta - Ernährung in Deutschland

Die Wahrheit über die Essgewohnheiten der Deutschen

Was mag wohl Dein Nachbar am Liebsten zum Mittagessen? Ist seine Ernährung gesund und ausgewogen oder isst er jeden Abend Pizza? Jeder weiß, man steckt seine Nase nicht in die Angelegenheiten anderer – und trotzdem ist die Neugier groß! Deshalb fragt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft nach, was in Deutschland auf den Tisch kommt und veröffentlicht die Ergebnisse im alljährlichen Ernährungsreport. Wir haben mal nachgeschaut, was dabei herausgekommen ist.

 Lieblingsspeisen der Deutschen

Unübertroffen auf Platz 1 der Lieblingsspeisen stehen für die Deutschen Fleischgerichte. Auf Platz 2 folgt ein eher weniger „typisch deutsches“ Gericht: Pasta. Die Amore ist groß, 35 Prozent essen Nudeln besonders gerne. Danach wird es wieder klassischer, denn es folgen Gemüsegerichte. Diese werden vermutlich am liebsten als Beilage gesehen, denn die meisten Deutschen essen mehrmals die Woche Fleisch, Männer sogar doppelt so häufig wie Frauen. Vegetarische Ernährung ist in Deutschland also noch nicht so weit verbreitet und wenn, dann sind es eher die Frauen, die freiwillig auf Fleisch im Menü verzichten.

 Ernährt sich Deutschland gesund?

Insgesamt ernährt sich Deutschland recht gesund. Wir achten darauf, täglich Obst und Gemüse zu essen und vermeiden, was Unverträglichkeiten hervorruft. Besonders die 19- bis 29-Jährigen sind sich ihrer Unverträglichkeiten bewusst und achten darauf, bestimmte Produkte, die beispielsweise Laktose, Fructose oder Gluten enthalten, zu vermeiden. Überraschend finden wir, dass die Lust auf Süßes zwischen 30 und 44 am größten ist und nur 12 Prozent der unter 19-Jährigen täglich zu Schokolade und anderen Süßigkeiten greifen – die „Jugend von heute“ lebt gesünder als ihre Elterngeneration! Und wenn mal genascht wird, dann natürlich am Liebsten vor dem Fernseher. Nur was dabei geschaut wird, können wir euch leider nicht verraten.

Ausgewogene Ernährung in Deutschland

Ausgewogene Ernährung ist ein wichtiges Thema scheint erklärtes Ziel zu sein, gelingt Frauen jedoch im Alltag vergleichsweise besser als Männern. Das könnte daran liegen, dass Frauen sich öfter selbst frisch gekochte Mahlzeiten zubereiten, während Männer im Supermarkt an der Tiefkühltruhe stehen bleiben und auch gerne mal zur Pizza greifen.

Was dem Ziel einer ausgewogenen Ernährung im Wege stehen kann, ist oftmals der Arbeitsplatz. Dabei ist gerade ein gutes Mittagessen ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zur ausgewogenen Ernährung. Deshalb helfen wir dabei, das Ziel einer besseren Ernährung im Alltag zu erreichen und das Mittagessen arbeitstauglich zu machen. Hier geht’s zum Probierpaket.

Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Ernährungsreport 2016; 2017

Comment (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu Blogbeiträge
mautic is open source marketing automation