5 Rezepttipps für das perfekte low carb Weihnachten

Zurück zu Blogbeiträge
Weihnachtskekse für low carb Weihnachten

5 Rezepttipps für das perfekte low carb Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür! Wir stecken schon mitten in der Adventszeit und die ist bekannt für allerlei Süßes und ihre leckeren Kalorienbomben. Wenn Freunde und Familie für die Feiertage zusammenkommen, wird immer gern geschlemmt – gutes Essen gehört einfach dazu. Die traditionellen Lieblingsgerichte, die die Weihnachtszeit unverkennbar machen, dürfen für das richtige “Weihnachtsgefühl” eben nicht fehlen.Aber bleibt da die low carb Diät auf der Strecke? Nicht unbedingt, mit unseren Tipps für ein low carb Weihnachten geht es fit durch die Feiertage!

Ernährungsfalle Weihnachtszeit

Angesichts der vielen deftigen sowie süßen Leckereien fällt es im Winter schwer, auf die Linie zu achten. Doch gerade wer sich low carb ernährt, hat oft eine langwierige Ernährungsumstellung hinter sich. Warum mühsam erkämpfte Routinen brechen, wenn man sich hinterher nur darüber ärgert? Weil die Tradition es so will? Weil man nicht der Spielverderber sein will? Hier ist Kreativität gefragt! Kulinarische Weihnachtstraditionen müssen nicht zu kurz kommen, wenn der Rest der Familie auf Altbekanntes besteht. Wir haben uns auf die Suche nach 5 Alternativen gemacht, mit denen das low carb Weihnachten gelingt.

5 Tipps für ein low carb Weihnachten

Low carb und zuckerfreie Zimststerne

Weihnachten schmeckt nach Zimt – besser gesagt, nach Zimtsternen! Bei der Suche nach low carb Weihnachtsplätzchen durften sie natürlich nicht fehlen. Gefunden haben wir sogar eine Variante für zuckerfreie und low carb Zimtsterne. Also nichts wie los, kramt schonmal die Stern-Förmchen hervor!

Low carb Lebkuchen

Mindestens genauso wichtig wie Zimtsterne sind natürlich Lebkuchen Plätzchen. Auch hier muss dank low carb Variante nicht verzichtet werden. Einfach Mehl durch Mandelmehl ersetzen und schon können die kleinen Männchen guten Gewissens aus der Keksdose stibitzt werden. Ein Rezept dazu findet Ihr hier: low carb Lebkuchen.

Pute statt Gans

Noch ein Begleiter für das perfekte low carb Weihnachten ist die Pute. Als fettarme Alternative zum Gänsebraten macht sie sich zum Beispiel gut mit einer kohlenhydratarmen Champignonsauce. Da werden ordentlich Kalorien gespart! Das Rezept könnt Ihr hier nachlesen: Putenbraten mit Champignonsauce.

Würstchen mit falschem Kartoffelsalat

Für viele der Klassiker an Heiligabend: Würstchen mit Kartoffelsalat. Da Kartoffeln in einer low carb Ernährung allerdings vom Speiseplan gestrichen sind, muss eine Ausweichmöglichkeit her: falscher Kartoffelsalat. Die Alternative auf Kohlrabibasis schmeckt genauso gut und sieht dem “echten” zum Verwechseln ähnlich. Ein leckeres Rezept dazu findet Ihr bei Feines Gemüse.

Weihnachtskarpfen und Forelle “Blau”

Der eiweißreiche und kohlenhydratarme Fisch ist von sich aus schon die perfekte Grundlage für ein low carb Weihnachtsessen. Hier muss keine Alternative her, sondern höchstens bei den Beilagen umgedacht werden. Knackiges Gemüse statt Kartoffeln und eine leichte Sauce machen das low carb Weihnachtsmenü rund.

 

Habt Ihr noch weitere Tipps und Tricks, mit denen das low carb Weihnachten ein köstliches Fest wird? Haben sich vielleicht schon neue Traditionen etabliert? Teilt Eure Erfahrungen und Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu Blogbeiträge
mautic is open source marketing automation