5 Vitaminbomben für gesunde Mitarbeiter im Winter

Zurück zu Blogbeiträge
Gesunde Snacks für ein gesundes Team

5 Vitaminbomben für gesunde Mitarbeiter im Winter

Die Tage werden kürzer und kälter, an beinahe jedem Schreibtisch im Büro wird geniest und geschnieft – nur fitte und gesunde Mitarbeiter können der Erkältungswelle jetzt noch etwas entgegen setzen!

Wie Sie es schaffen, dass Ihre Mitarbeiter auch in der kalten Jahreszeit gesund und gestärkt in den Tag starten, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Obst und Gemüse für ein gesundes Team im Winter

Der Schlüssel zu gesunden Mitarbeitern: Vitamine, Vitamine, Vitamine!

Ein Geheimnis ist es sicher nicht, aber die Allzweckwaffe gegen die Ausbreitung von Krankheiten steckt heute wie damals allein schon im guten alten Apfel. Neben ausreichender Hygienemaßnahmen stellt die erhöhte Vitaminzufuhr in Form der täglichen Dosis Obst und Gemüse eine der einfachsten Möglichkeiten dar, Ihr Team fit zu halten.

Was im Winter unbedingt auf jeden Obst- und Gemüseteller im Büro gehört?

Hier kommen die Top 8 Vitaminbomben für Sie und Ihre Mitarbeiter!

1.) Mandarine und Co. – Hilfe aus den Tropen

Im Winter ist das Immunsystem besonders auf die Hilfe von drei Vitaminen angewiesen: A, C und E. Vor allem Vitamin C greift den körpereigenen Abwehrkräften im Kampf gegen die Erkältungswelle unter die Arme und sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter noch lange gesund und topfit bleiben, wenn in anderen Büros schon lange die Hälfte der Kollegen krank geschrieben ist.

Darum sollten bekannte Vitamin C – Bomben wie die Mandarine in jede Büro-Küche Einzug halten. Denn die kleinen orangen Zitrusfrüchte haben gleich drei Vorteile:

  1. Mit dem enthaltenen Vitamin C sagt Ihr Team
    der Winterdepression den Kampf an!
  2. Außerdem enthält sie viel Kalium, das für starke Nerven und Muskeln sorgt
  3. Die Mandarine lässt sich wunderbar teilen –
    so bekommt auch der letzte Kollege seine tägliche Dosis Vitamin C!

 

2.) Äpfel mit Birnen vergleichen? Na klar!

Auch aus dem heimischen Garten können Sie sich bedienen, wenn es darum geht, die Abwehrkräfte im Team zu stärken. Denn es heißt nicht ohne Grund: ‘An apple a day keeps the doctor away’! Doch auch die Birne braucht sich nicht zu verstecken: Ebenso wie ihr bekannter Verwandter ist sie reich an Phosphor, Kalium und Kalzium. Aber es lohnt sich noch aus anderen Gründen, diese beiden Klassikern im Büro vorrätig zu haben:

 

  1. Äpfel sind wahre Allround-Talente: Ob Apfelchips oder
    Tee aus den getrockneten Schalen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei!
  2. Die in Birnen und Äpfeln enthaltenen Pektine beugen
    Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor!
  3. Schließlich sind Birnen auch noch sehr ballaststoffreich
    und stillen so schnell mal den kleinen Hunger Ihrer Mitarbeiter!

 

3.) Paprika als gesunder Snack zwischendurch

Im Gemüseregal versteckt sich mit der Paprika eine echte Vitamin-C-Bombe! Ob in rot, gelb oder grün, als kleiner Snack zwischendurch kommt sie im Büro sicher bei jedem gut an.
Wussten Sie schon, dass in einer roten Paprika achtmal so viel Vitamin C steckt wie in einer Orange? Damit eignet sich dieses Gemüse hervorragend als gesunder Fitmacher für das ganze Kollegium!

 

Das gewisse Etwas verleihen Sie der täglichen Gemüseration mit einem leckeren Dip aus Quark oder Hummus. Egal ob gekauft oder selbstgemacht, diese Zwischenmahlzeit ist schnell zubereitet, trifft jeden Geschmack und lässt Viren im Büro keine Chance!

 

Paprika für gesunde Mitarbeiter

4.) Heiße Zitrone schlägt heißen Kaffee

Verstehen Sie uns nicht falsch – auf keinen Fall wollen wir Ihnen und Ihrem Team den morgendlichen Kaffee nehmen! Aber es gibt einige noch gesündere Energielieferanten, die Sie besonders im Winter bedenken sollten.
Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer Kanne Heißer Zitrone für alle? Dieses Heißgetränk strotzt nur so vor Vitamin C und besonders im Winter wärmt es von innen heraus jeden noch so kälteempfindlichen Kollegen auf!
Dieser Vitaminkick am Morgen vertreibt vielleicht nicht die Müdigkeit, aber dafür sorgt er dafür, dass Ihre Mitarbeiter den Winter gesund überstehen und jeden Tag fit wie ein Turnschuh bleiben!

5.) Die Karotte – Nicht nur gut für die Augen

Gesundes Fingerfood lässt sich auch am Arbeitsplatz schnell und einfach zubereiten und hat viele Fans. Umso besser, wenn es dann noch ein ausgezeichneter Vitaminlieferant ist. Die Rede ist von der Karotte. Ob im Ganzen oder in kleine mundgerechte Stücke geschnitten, dieses orange Wurzelgemüse ist einer Ihrer wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen die Grippewelle im Büro und das gleich aus mehreren Gründen:

 

  1. Das enthaltene Beta-Carotin stärkt neben den Augen auch die
    Infektabwehr und sorgt für die einwandfreie Funktion unserer Schleimhäute.
  2. Rohe Karotten haben einen starken Sättigungseffekt und
    verhindern so die ein oder andere Heißhungerattacke
  3. Vielseitig verwendbar: das Blattgrün der Karotte sollten Sie auf keinen Fall
    wegwerfen, verwenden Sie es lieber in einem leckeren grünen Smoothie!

 

Worauf warten Sie noch? Sagen Sie der Grippewelle mit gesunden Mitarbeitern den Kampf an!

Wollen Sie Ihren Mitarbeitern noch mehr als leckere Snacks bieten? Dann schauen Sie bei uns vorbei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu Blogbeiträge